Aktuelle Seite: Start Schülerzeitung Preisverleihung bfdt Ulm

Preisverleihung BfDT Ulm

Preisverleihung in Ulm - BfDT: Bündnis für Demokratie und Toleranz

Bei der regionalen Preisverleihung des bundesweiten Wettbewerbs "Aktiv für Demokratie und Toleranz" wurden die Redakteure der Linden-News am 10.04.2018 im Historischen Rathaus in Ulm durch das Bündnis für Demokratie und Toleranz ausgezeichnet. Der Oberbürgermeister der Stadt Ulm, Herr Gunter Czisch sowie der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz und Mitglied im BfDT, Herr Christian Lange sprachen die Grußworte und die Laudatio für die verschienden Preisträger. Frau Wiebke Klausnitzer vom BfDT führte durch das Programm.

Das „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT)“ hat im Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" 2017 knapp 77 Initiativen und Projekte für ihr vorbildliches und nachahmenswertes zivilgesellschaftliches Engagement für Demokratie und Toleranz als Preisträger ausgewählt. Die Preise sind mit 1.000 € bis 5.000 € dotiert.

Am 23. Mai 2000 gründeten die Bundesministerien des Innern und der Justiz das „Bündnis für Demokratie und Toleranz - gegen Extremismus und Gewalt". Seit dem Jahr 2011 ist die Geschäftsstelle des Bündnisses für Demokratie und Toleranz Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb.

Acht Projekte aus Baden-Württemberg und Bayern werden als Preisträger im bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2017 geehrt. Darunter auch das Projekt „Pausenkonzert zum Thema Liebe und Toleranz“ der Schülerzeitung Linden-News von der Lindenschule Memmingen.

   
Aktuelle Seite: Start Schülerzeitung Preisverleihung bfdt Ulm